VC mit Punktgewinn in Unterhaching

Der VC Gotha musste zum Auswärtsspiel zum Tabellensechsten Haching. Mit einem Sieg wollte die Blue Volleys in die Rückrunde starten und damit den Lauf aus der Hinserie wieder aufnehmen. Doch leider wurde es nur ein Punkt. Mit 2:3 (15:25, 25:22, 23:25, 25:22, 13:15) gegen die AlpenVolleys Haching II reichte es in einen durchaus spannendem Spiel nur für einen Punkt.
Die Blue Volleys mussten in Haching ohne ihre Angreifer Niederlücke und den reaktivierten Hermann antreten. Besonders im 1. Satz merkte man den Gothaern diese Schwächung an. Waren noch zu Mitte des 1. Satzes beide Teams auf Augenhöhe, brachten vor allen Dingen die starken Aufschläge vom Hachinger Moritz Gärtner den Gastbeber in Front.

Auch der zweite Satz begann auf Augenhöhe. Gotha konnte sich jedoch auf zwei Punkte absetzen. Die Gastgeber kämpften sich noch einmal zum Ausgleich (19:19). Doch diesen Satz wollten die Blue Volleys und erkämpften sich diesen Satzgewinn. Das „Satzwechselspielchen“ sollte so weiter gehen. Im Dritten ging wieder der Gastgeber aus Haching in Front. Gotha fand durch eine starke Aufschlagserie von Lesche ins Spiel zurück. Erneut Lesche brachte die Volleys auf 16:16 heran. Doch am Ende ging der Satz an Haching.

Nun waren die Volleys aus Gotha wieder dran, wenn es beim ungeschrieben Gesetz des Spieles bleiben sollte. Gotha spielte stark und gab Satz vier nicht mehr her.
Nun musste der Tie-Break her, um die Punkte doch nach Gotha zu holen. Der Satz begann mit Hoffnung, denn Gothaer erspielte sich eine Führung. Haching, kräftemässig komplett am Ende, kam durch eine Aufschlagserie zum 11:11 zurück. Am Ende war es ein kampfbetontes Auftaktsspiel zur Rückrunde, mit einem glücklicheren Ende für die Gastgeber.

Bis auf den 1. Satz war es ein Spiel auf Augenhöhe. Leider konnten die Volleys die personellen Schwächen nicht ausgleichen. Trotzdem ein Spiel auf das man aufbauen kann. Am kommenden Samstag, den 18.01.20 um 19:00 Uhr laden die Volleys zum 1.Heimspiel der Rückrunde. Mit dem Tabellenvierten TV/DJK Hammelburg kommt es gleich zu einem richtigen Spitzenspiel. Hammelburg kommt mit einen 3:2 Rückrundensieg gegen TUS Kriftel in die Residenzstadt, hatte jedoch ebenfalls erhebliche Mühen.

Auf geht`s liebe Blue Volley-Fans, wir sehen uns in der Halle.